Kunden sagen...Über DS!Preise!Licht! DämpfenBilder!Kunden sagen..Häufig gestellte FragenAnfrageKontaktWir spielen DS FelleStart!

 

 - About -

 

Da mittlerweile doch recht häufig die Frage aufkommt, wer sich denn hinter DRUMSIGNS verbirgt,
will ich mit dieser About-Seite mal ein wenig
Licht ins Dunkel bringen.

Obwohl es durchaus auch einen anderen Eindruck machen kann, handelt es sich bei DRUMSIGNS seit der
Unternehmensgründung 2003 um einen 1-Mann Betrieb. Hier bedient der Chef noch selbst.

Das heißt: Vom ersten Kontakt per Telefon oder Email, über das Designen des Fells und die Fertigung
bis hin zum Verpacken und der Abgabe im Paket-Shop wird alles von mir persönlich erledigt.
Ja, auch das Design und die Pflege der Website, sowie das Verfassen solch eines Textes gehören genauso dazu,
wie das gesamte Marketing, die Künstlerbetreuung und die Entwicklung neuer Ideen,
wie z.B. unlängst die Einführung von Sparkle-Finishes oder
Illumisigns.

Wenn es dann doch hart auf hart kommt und ich gar nicht mehr mit dem
Erledigen der anstehenden Aufgaben hinterher komme, wird doch mal auf die
Unterstützung meiner Freundin Sonja zurückgegriffen.
Auch Bordercollie Amy trägt ihren Teil zur Erfolgsgeschichte bei,
denn die Spaziergänge mit ihr können durchaus inspirierend sein.


Amy der DRUMSIGNS Bordercollie rettet nicht nur ihr eigenes Fell! :)

Natürlich soll auch die Ideeneinbringung und selbstlose Aufopferung in Sache
 “Selbstironie & Ganzkörpermodel“ von
Alex Hlousek an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben.

Die 1-Mann Philosophie von DRUMSIGNS wird sich auch in Zukunft nicht ändern,
da die Zufriedenheit des Kunden ( also von Dir! ) für mich immer an erster Stelle steht.
Und nur durch den direkten Kontakt kann ich wirklich verstehen was Deine Wünsche sind und
das bestmögliche Fell für Dich realisieren.
Diese Einstellung hat sich auch im Laufe der vergangenen 6 Jahre als die einzig Richtige herausgestellt :)

Ich hoffe, Dir hat der kleine Einblick in DRUMSIGNS gefallen und wenn Du irgendwelche Fragen haben solltest,
zögere nicht, einfach eine e-mail zu schreiben!

Übrigens wurde 2008 ein kleines Interview bzw. eine Firmen-Story über DRUMSIGNS
veröffentlicht die ich Euch natürlich nicht vorenthalten will.
(falls Ihr sie nicht sowieso schon kennt)

 

FIRMENSTORY DRUMSIGNS / Volker Träuptmann - Sticks 03/08 von Jürgen Düsterloh

Sie waren in Mode und waren wieder out... sie waren mal garnicht vorhanden, mal sind sie geschlossen, mal haben sie ein Loch von verschiedensten Grössen, mal steht der Name des Benutzers darauf und mal der der ganzen Band, sie können langweilig, lustig oder Kunstwerke sein, es gibt mal zwei mal nur eins, es gab auch schonmal mehrere...
aber meistens sind sie der Mittelpunkt einer Bühne, ein Eye-Catcher...Bass Drum Front Felle.
Wer kennt nicht das Beatles Logo auf Ringos Ludwig Kit, die drei Kreise auf Mr.Bonhams 26 Zoll Monster oder das Monogram auf Buddy Richs´ grosser Trommel.Natürlich kann ein jeder mit etwas Geschick und Geschmack sein
eigenes Frontfell gestalten, aber will man es wirklich akkurat , inspiriert und professionell, wendet man sich an den
Fachmann und den gibts, in Deutschland einzigartig, im Hessischen Rheingau.
Dort hat Volker „DRUMBOO„ Träuptmann seine Firma DRUMSIGNS stationiert und schon mehr als
500 Drummer glücklich gemacht.
Grund genug diese klasse Geschäftsidee hier vorzustellen und Volker ein paar Fragen zu stellen...

Wie bist du dazu gekommen?
Nachdem ich jahrelang meine Lieblings-Drummer mit Logos auf den Fellen gesehen hatte, entschloss ich mich im Jahr 2002 dazu mein Logo auf meine Bass Drum Front Felle zu bringen, gesagt getan. Natürlich hatte ich noch keine Ahnung, wie ich das machen soll und habe erst einmal mit verschiedenen Techniken rumexperimentiert und dabei auch einige Felle „zerlegt“.
Nach geraumer Zeit hatte ich meine Logos fertig und befreundete Drummer fingen an nach den Logos zu fragen.
Da ich zu dieser Zeit meinen Zivildienst absolvierte, dauerte es noch etwas, bis ich mich entschloss gegen Ende 2003 in die Selbstständigkeit zu gehen und die Logos anzubieten.
Der Name Drumsigns war auch recht schnell gefunden. Und los ging es.
Allerdings war der Anfang ein wenig zähflüssig.
Aber nach und nach hat sich das ganze dank Internet und Werbung herumgesprochen.

Mit Benny Greb und einer Brezel auf der Musikmesse :)

Dein musikalischer / Schlagzeuger Background?
1995 bekam ich KISS Alive 3 von einer Bekannten geschenkt, irgendwie hat mich das „Getrommel“ sofort angezogen. 1996 ging ich dann auf die Suche nach einem Lehrer und legte mir im Januar 97 das erste Set zu. In der Zwischenzeit beschäftigte ich mich auch schon mit Equipment, fing an Fachliteratur zu lesen und wusste natürlich auch wer auf KISS Alive 3 trommelte, Eric Singer. Seit dieser Zeit betätige ich mich als Schlagzeuger und gelegentlich als Drumtech, wenn es meine Zeit erlaubt und das Angebot interessant ist.
Auf welche Arbeit bist du am meisten Stolz?
Es gibt nicht unbedingt eine einzige Arbeit auf die ich besonders stolz bin, ich denke ich kann sagen, dass mir jedes Fell wichtig ist, da der Kunde ja in einigen Fällen länger gespart hat und sich total auf sein neues Fell freut. Und es natürlich dann auch ganz stolz auf sein Set „schraubt“. Obwohl ich sagen muss, dass z.B. die Tatsache, dass ich seit einigen Jahren Eric Singer´s Webmaster bin, gelegentlich für ihn Teche und auch Felle für ihn mache, schon cool ist, vor allem wenn man bedenkt, dass ich ja wegen ihm überhaupt erst angefangen habe zu trommeln. Darüber hinaus freut es mich natürlich, dass Artists wie:
Gomezz- Reamonn, Steffen Wilmking – H-Blockx, Benny Greb – Jerobeam, Dani Löble – Helloween, Bela B.- Die Ärzte,
Bernd Hermann – Söhne Mannheims, Rainer Elute Kind – Matthias Reim, Jürgen Stiehle – Die Happy, Oli Rubow – Hattler
Andre Hilgers – Rage, Axxis, Silent Force, Alex Hlousek – S.I.N. Marcel Bach – Independent , Markus Czenia – Independent
u.v.m.
sich entschlossen haben Felle von mir zu benutzen.
Und hoffe auch das noch einige weitere hinzukommen.

Mit Eric Singer (KISS) Backstage

Welches sind die Materialien die du verwendest und welche Techniken?
Für die Designs werden die unterschiedlichsten Methoden benutzt. Wie der Amerikaner so schön sagt: „Whatever gets the job done!“

Welches Fell willst du unbedingt noch machen?
JEDES!
Ich freue mich über jede Anfrage und jeden Auftrag, egal ob er von einer großen oder kleinen Band kommt.
Da es jedesmal auf´s neue eine Herausforderung ist, dem Kunden sein individuelles Fell zu fertigen.
Und bis jetzt hat das ja auch immer funktioniert!

Willst du dein Angebot noch erweitern?
Momentan biete ich ja außer den Logos für alle Bass Drum Größen noch: Webdesign, Grafikdesign, Drumtech-
Service für Studio und Live und die Fertigung von Backstage Pässen an.
Was in Zukunft noch dazu kommt, kann ich noch nicht sagen, es wird aber zu gegebener Zeit auf der Website zu finden sein.
Das Hauptgeschäftszweig ist jedoch alle Drummer mit Ihren Band Logos etc. zu versorgen.
Jedoch ist es auch klasse, in Projekte wie der Entwicklung des Gomezz-Signature-Hockers von K&M oder des Designs seiner Signature-Snare beratend tätig zu sein.
Und wer weiß was die Zukunft bringt? Ich bin für alles offen.

Am “Techen” für Eric Singer

Auf welchem Material lässt sich am besten und am schlechtesten arbeiten?
Eigentlich sind alle glatten Remo Felle easy zu „handeln“, coated geht auch
(allerdings erst nach einer kleinen „Behandlung“)
So richtig schlecht? Mir fällt spontan nichts ein, was mir wirklich richtige Kopfschmerzen bereitet.
Obwohl, die kleinen Löcher am Fellrand von Benny Greb´s Fiberskyn Fell waren eine wahnsinns Arbeit und das hat ewig gedauert.

Welche Aufträge würdest du nicht annehmen?
Alles was mit Rechtsradikalismus zu tun hat und/oder Kinder Pornographie. Abgehsehen davon, wenn es gar nicht machbar ist, also Daten die einfach nur ein schlechtes Produkt produzieren würden. Das würde ich ablehnen bzw. vorher auf jeden Fall erst mal versuchen, ob man es aufarbeiten kann oder vielleicht noch eine bessere Idee zustande kommt.

Interview: Jürgen Düsterloh

 

Copyright Musik-Media Verlag
Mit freundlicher Genehmigung des MM - Musik Media Verlags
Redaktion Sticks

 

Anfrage

 

© DRUMSIGNS 2003-2017. ALL RIGHTS RESERVED.

IMPRESSUM